Anzeige
Diese Lebensmittel verbrauchen am meisten Wasser in der Herstellung

Diese Lebensmittel verbrauchen am meisten Wasser in der Herstellung

Bis zu 27.000 Liter Wasser pro Kilo: So viel verbraucht alleine die Herstellung von einem Liter Kakao. Aber nicht nur Kakao, sondern auch andere Lebensmittel verbrauchen enorm viel Wasser. Für einen einzigen Latte Macchiato verbrauchen Sie zum Beispiel rund 200 Liter Wasser. Wir zeigen Ihnen, welche Lebensmittel absolute Umweltsünder sind.

Ökologischer Fußabdruck: Kakao, Kaffee und Fleisch sind Wasserverschwender

Die Redakteure von Warenvergleich.de haben für 28 Lebensmittel den Wasserverbrauch recherchiert. Überraschenderweise ist das Lebensmittel mit dem höchsten Wasserverbrauch Kakao. Für ein Kilo Kakaobohnen müssen rund 27.000 Liter Wasser aufgewendet werden. Ein enormer Verbrauch, vergleicht man Kakao mit dem Lebensmittel mit dem geringsten Wasserverbrauch: Mit 110 Litern pro Kilo sind Tomaten das sparsamste Lebensmittel. Mehr als 250 Mal weniger Wasser als bei Kakao wird verbraucht.

Die fünf Lebensmittel mit dem höchsten Wasserverbrauch bei der Herstellung (pro Kilo)


1. Kakao – 27.000 Liter

2. Röstkaffee – 21.000 Liter

3. Rindfleisch – 15.490 Liter

4. Nüsse – 5000 Liter

5. Hirse – 5000 Liter

 

Die fünf Lebensmittel mit dem niedrigsten Wasserverbrauch bei der Herstellung (pro Kilo)


1. Tomaten – 110 Liter

2. Karotten – 130 Liter

3. Kartoffeln – 210 Liter

4. Grüner Salat – 240 Liter

5. Erdbeeren – 280 Liter


Im Vergleich zu den Genussmitteln Kaffee, Kakao und Fleisch fällt der Wasserverbrauch von Gemüse kaum ins Gewicht. Die zehn Lebensmittel mit dem geringsten Wasserverbrauch sind allesamt Gemüse- und Obstsorten: Neben den oben bereits genannten Lebensmitteln, sind auch Zwiebeln, Gurken, Zitronen, Milch und Äpfel besonders wassersparend. Weitere Wasserverschwender sind Schweinefleisch, Geflügel, Roher Reis, Eier und Kokosnuss.

Wer seinen Wasser-Fußabdruck verringern und die Umwelt schonen möchte, sollte auf diese Lebensmittel so gut es geht verzichten. Bereits ein fleischfreier Tag pro Woche spart genug Wasser, um 1,5 Jahre täglich warm duschen zu können. Für ein Kilo Rindfleisch können Sie rund 140 Kilo Tomaten verbrauchen. Bei einem Kilo Kakao sind es sogar rund 245 Kilo.

Laut Angaben des OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) werden in Deutschland jährlich rund 400 Kubikmeter Wasser pro Kopf verbraucht. Damit sind die Deutschen aber noch relativ sparsam und landen weltweit im Mittelfeld auf Platz 17. Nigerianer und Bolivianer bilden mit rund 3500 Kubikmetern das Spitzenduo und verweisen die USA mit einem Verbrauch von etwa 2800 Kubikmetern Wasserverbrauch pro Einwohner und Jahr auf den dritten Platz.

Das könnte Sie auch interessieren:

Autor: Redaktion